Hundeschule-Stuhr

tierärztlich zertifizierte

Hundetrainerin und Verhaltenstherapeutin
Andrea Reinke

Auf den Hund gekommen, stellten sich mir immer mehr Fragen, die mir zu häufig unzureichend, wenn überhaupt beantwortet wurden.

Daraufhin begann ich das dreijährige Studium bei Canis - Zentrum für Kynologie. Dieses Zentrum, gegründet von Dr. Erik Zimen und Michael Grewe, ermöglicht ein qualitativ hochwertiges und wissenschaftlich fundiertes Studium der Kynologie. Dozenten sind dort unter anderem: Michael Grewe, Dr. Iris Mackensen-Friedrichs, Dr. Feddersen-Petersen, Gerd Leder, Ina Pfeile, Dr. Schrödter, Dr. Raulecke, etc.

Die Kombination aus Praxis und Theorie steht bei Canis im Vordergrund. Das vermittelte Wissen ist sehr anspruchsvoll, sowie umfangreich und reicht von A wie Ausbildung bis Z wie Zucht, bis hin zur praxisbezogenen Arbeit am Hund und der damit verbundenen Veranschaulichung von artgerechten Umgang mit Hunden.

Nach dem sehr erfolgreichen abgeschlossenem Studium (Canisdiplom) im Jahre 2015 wurde ich von der Tierärztekammer Schleswig-Holstein zertifiziert und bin somit berechtigt,  z.B. Hundeführerscheine ect.abzunehmen.
Des Weiteren besitze ich eine unbefristete Erlaubnis nach § 11 Abs. 1 Satz 1 Nr. 8 f des Tierschutzgesetzes, Hunde auszubilden und den Tierhaltern entsprechend anzuleiten.

Die Arbeit mit Menschen und Hunden begeistert und fesselt mich gleichermaßen, da man täglich auf neue Aufgaben mit sehr unterschiedlichen Menschen und Hunden trifft.

Seminare

  • Wie lernt der Hund? – Grundsätze des Lernverhaltens
  • Das Verhalten des Hundes 1 – Die ontogenetische Entwicklung
  • Das Verhalten des Hundes 2 – Die Kommunikation
  • Existenzgründung
  • Einführung in die Kynologie
  • Körpersprache des Hundes
  • Rassen des Hundes
  • Gesprächsführung und Beratung- ein Kommunikationsseminar
  • Das Verhalten des Hundes 3 – Spiel- und Aggressionsverhalten
  • Das Verhalten des Hundes 4 – Sozialverhalten und soziale Organisation
  • Verhaltenstherapie und Verhaltensmodifikation
  • Anatomie, Physiologie und Gesundheit des Hundes (Teil 1)
  • Anatomie, Physiologie und Gesundheit des Hundes (Teil 2)
  • Genetische Grundlagen der Hundezucht
  • Mantrailing für Trainer (2): Teams führen

Workshops

  • Kommunikation zwischen Mensch und Hund – Grundsätze der Körpersprache
  • Welpenentwicklung und Erziehung – Aufbau und Moderation einer Welpengruppen
  • Leinenführigkeit
  • Junghundetraining
  • Häusliches Programm und Konfliktmanagement
  • Arbeit mit aggressiven Hunden (Einsteiger)
  • Arbeit mit aggressiven Hunden (Fortgeschrittene 1)
  • Arbeit mit aggressiven Hunden (Fortgeschrittene 2)
  • Arbeit mit jagenden Hunden
  • Arbeit mit ängstlichen Hunden
  • Arbeit mit verhaltensgestörten Hunden

Praktika

  • Praktische Woche 1 (Auswahlpraktikum) – Hundeerziehung in Theorie und Praxis in Wessenstedt
  • Praktische Woche 2 Praktikum in Rickling
  • Ethogramm des Wolfes in Dörverden
  • Ethogramm des Hundes in Bad Bramstedt
  • Beratungswoche – Beratung im Rahmen von Mensch-Hund-Beziehungen
  • bmt bund gegen missbrauch der tiere e.v. - "Arche Noah" Stuhr (Jahrespraktikum)
  • Hundepension Hundeleben in Bad Bramstedt
  • Hundeschule Hundeleben in Bad Bramstedt